Donnerstag, 29. September 2016

Auszeit für die Seele



Eben weck. Das hatten wir spontan beschlossen.  Ganz spontan eines Abends sagte ich 
"wollen wir nicht ein Wochenende irgendwo hin?"
Gesagt getan. Schnell gebucht, Danke liebes www....was würden die Menschen ohne dich tun? 
Genau ins Reisebüro laufen und für Wochen später buchen. 

Wir wollten nicht Shopen, nicht in die Disco, keinen Marathon laufen...
Sondern einfach nur vom Alttag abschalten und zwei schöne Tage zu 4 verbringen.
So haben wir in Sint Maartenszee etwas gebucht.
Gleich hinter den Dünnen.


 Auf dem Weg zum Meer standen diese Kühe. Wir konnten musste so nah an Ihnen vorbei 
das ich nicht einmal mit der Fotokamera das Bild heran holten musste.
Zu laufen waren es rund 20 Minuten durch die Dünnen.
 Ich wusste nicht das sie so breit sein können. Bin ich es doch aus Zeeland 
gewohnt um in 5 Minuten am Meer zu sein.

 

Nach 20 Minuten laufen waren wir am  Meer. 
Schon allein der Geruch vom Meereswasser. Herrlich
Wir hatten so ein unglaubliches Glück mit dem 
Wetter, das wir barfuß durch den Sand laufen konnten und ich sogar mit 
meinem große Zeh im Wasser stand.






Nach einem langen Spaziergang haben wir in einem Stadtpavillon geluncht. 
Wir sassen sicher 3 Stunden dort und haben es uns gut gehen lassen, 
bei dem Wetter. Meine Haeckelarbeit hatte ich auch mit. Sie passte perfekt in meine 
Handtasche und schwer zum tragen war es auch nicht. 
So musste ich meine Hände nicht gezwungener Massen still halten.






Es war so schön das wir beschlossen haben solch einen Ausflug über
 ein Wochenende schnell zu wieder holen.

Herzlich Conny


Montag, 26. September 2016

IKAT im Haus


Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe Ihr hattet alle ein schönes Wochenende?
Wir haben uns eine kleine Auszeit gegönnt und waren weck.Dazu ein anderes Mal mehr.
Diesen wunderbaren Stoffe  haben ich mir ein paar Wochen zurück gekauft 
und heute sind zwei Kissen für unsere Stühle neben dem Kamien entstanden. 
 Ich liebe diese Ikat Muster. 
Bei denen es den Anschein hat das niemand an Ihnen Vorbei kommt.
Die Rückseite ist aus schlichtem Baumwollstoff . 
Dafür habe ich mich entschieden um das schöne Muster noch mehr heraus zu heben.


Mein Kind kam aus der Schule und wollte beide Kissen gleich für 
Ihr Zimmer in Beschlag nehmen.Warum wundert mich das eigentlich nicht....
Bin es doch seit Jahren gewönnt das sie denk alles was
 Ihr gefällt könnte Automatisch in Ihr Eigentum über gehen. 
Aber dieses Mal nicht! 

Ich bleibe Standfest...hoffe ich....


 Herzlich Conny


Montag, 19. September 2016

Wie auf Wolken schlafen


Wie Ihr wisst sind wir vor 2 Jahren in ein anderes Haus umgezogen.
Die obere Etage ist als erstes fertig geworden. Dann kam die Küche dran. 
Mit der wir nach wie vor glücklich sind. 
Haben wir uns doch den ein oder anderen Wunsch erfüllen können.

Nun wollen wir in naher Zukunft unserem Schlafzimmer neues Leben einhauchen.
Das bedeutet, wir sind am schauen für ein neues Bett. 
Seit Jahren haben wir Boxspring und das soll auch so bleiben. 
Nun geht es darum ,ein schönes Model zu finden und die perfekte Matratze. 
Weil… ohne gute Matratze keine gute Nacht.
Eigentlich dachte ich es wäre nicht so schwer ein neues Bett zu kaufen.  
Aber jeder von Euch weiß, wer die Wahl hat, hat die Qual. 
Die Farbe wird wahrscheinlich grau werden. 
Zum einen weil es chic aussieht und zum anderen ist grau eine 
gut kombinierbare Farbe. 
Die Rückenlehnen bei solch einem Bett sind schön hoch. 
Ich mag das gern. Es steht dekorativ und ist auch noch praktisch. 
Die Nackenstütze macht mir das sitzen im Bett einfacher ,wenn ich am Abend
 mit Laptop im Bett sitze und noch eine Runde durch die Blogerwelt drehe und mich 
durch die bunte Welt das www bewege.   

 Und auch nicht unwichtig...jetzt kommt es.....Im Winter lehne ich nicht 
direkt gegen eine kalte Betonwand, wo ich erst 100 und 1 Kissen hinter meinen
 Rücken stecken muss ,um es nicht kalt und hart zu haben. 
Das ist doch Luxus-..... schön abgepolstert.


Warum ich mich damals für Boxspring entschieden habe ? 
Ich war beim Kauf eines neuen Bettes gerade schwanger und als Schwangere 
habe ich versuchte aus anderen Betten wieder aufzustehen, dass  war 
einfach ein großes Theater. Wer von Euch schon schwanger war und vielleicht 
auch etwas zuuuu viel zugenommen hat, weiss wovon ich rede.
(Glücklich waren die kg nach ein paar Monaten harter 
Arbeit dank  Joggen und Pilates wieder runter.)

Bei Boxspring nicht. Da es so schön hoch ist.  
Ist das Aufstehen und Hinsetzen  einfach nur komfortabel .
Das ist eigentlich für meinen Mann und mich der 
größte ausschlaggebende Punkt warum wieder solch ein Bett.
Kein bücken mehr ,um ein Bett nach dem Schlafen  wieder herzurichten. 
Und ja es sieht mit vielen Kissen darauf auch  dekorativ aus. 
Ihr wisst ja ich liebe Kissen.

Was habt Ihr eigentlich für Betten? Und wie schlaft Ihr darauf?


Ihr seht im laufe der Zeit hat sich alles vom Landhausstil 
in chic verwandelt. Nun finde ich den
ethno Stil sehr schön. Wir werden sehen was die Zeit bringt.
Das einzige was ich sicher weis ist.
Das in unserem Haus weiter ein Boxspring im Schlafzimmer stehen wird.



Herzlich  Conny


Montag, 12. September 2016

Webersmarkt in Hoorn


Schon einen weile zurück waren meine Freundin und ich zusammen auf einem 
Webersmarkt in Hoorn.
Was war es Interessant. Ich habe fleißig Garn für meinen neuen Webstuhl gekauft. 
8 Schachten.
Bevor es aber damit los geht muss ich erst ein paar workshopstunden nehmen.
Solange bleib ich auf meinem Webramen weben.
Auf dem Webersmarkt gab es nicht nur Garn zu kaufen, sondern alles was
 mit Stoff weben und färben zu tun hatte.

Es war für mich einen Bereicherung um dort gewesen zu sein.








herzlich Conny


Montag, 29. August 2016

Hippie markt


Hallo Ihr Lieben,
was hatten meine Tochter und ich einen Spaß um über diesem
 farbenfrohen Hippiemarkt zu schlendern.

Nach dem wir Jahre lang den Skandinavischen Wohnstyl im Haus hatte, 
bleibe  ich mich immer wieder zu Farben angezogen fühlen.
Als wir auf dem Hippiemarkt waren konnte ich mich 
 an der Farbenpracht nicht sat sehen. Herrlich!
Bevorzugen tue ich türkis, grün und eisblau. 
Das sind die Farben an den ich nicht vorbeikomme. 
Egal ob bei Service, Kissen, Möbeln, Kleidung oder Teppichen.... 
Schrecklich wenn einem alles gefällt. 

Was mögt Ihr für Wohnstyls und welche Farben 
sprechen euch am meisten an?
Es soll ja Studien darüber geben, "sage mir welche Farben du 
magst und ich sage dir wer du bist".
Weiter hatte ich in den letzten Wochen schrecklich viel zu tun.
 Meine To Do liste um vieles kleiner geworden.
Im Garten sind wir dabei alles für ein großen Gartenhaus vorzubereiten. 
Was hoffentlich im kommenden Jahr dann realisiert werden kann. 
Die Zeit fliegt. 




 Die Ketten und Blusen sowie Wohndeko sind ganz mein Geschmack. 
Alles möchte ich im Haus nicht so Bund haben. 
Die Basis gern neutrale und mit Dekoration und kleinen Wohnmöbel Akzente setzen.
 Das ist meine Idee für das Haus in dem wir nun leben.




 Mein Kind ganz glücklich mit dem Hut.
Sie hat gefühlte 180 Stück zu Hause.  Aber nur einen Kopf....wenn Ihr versteht was ich meine.
Ich kann nur hoffen das sich nicht auch noch mit Sonnenbrillen
 Handtaschen und Co. so wird?!





Seit alle ganz Herzlich Gegrüßt von Conny


Dienstag, 19. April 2016

Weaving


Schon seit ein paar Tagen sind meine ersten beiden Tuchwebversuche fertig.
Es sind einige Fehler darin. Aber ich kann nun bei meinem dritten Tuch schon viel 
Verbesserungen sehen.  Uebung  macht eben den Meister.
Meine Tochter ist ganz verrückt auf Ihr Tuch. 
Und sie denkt das alle Tücher in Ihren Besitz über gehen 
könnten...hahaha....ich bin auch noch da.



Gewebt haben ich mit meinem Ashford Loom.
Die Bindung ist aus reiner Baumwolle. 
Der Inschlag ist aus reiner Wolle.
Es herrscht Suchtgefahr!





Herzliche Grüsse Conny


Montag, 11. April 2016

Home make over


So langsam bekommt unser Haus seine Persönliche Note von uns. 
Nach dem wir kleine 2 Jahre zurück um gezogen sind in ein andere
 Haus die Küche saniert haben, habe ich jetzt Zeit und auch Lust unser Haus
 weiter ein zu kleiden.
Und jetzt wo die Sonne sich jeden Tag ein wenig mehr sehen lässt, so wie so...
Als ich den Schädel sah wusste ich er muss mit nach Hause.
 Eigentlich sollte er in der Küche über der Bank seinen Platzt bekommen. 
Aber durch die so niedrig hängenden Vintagelampen kam der Schädel
 nicht zur Geltung wie ich mir das vorgestellt hatte.
So hat er nun seinen Platz neben dem Kamien  an der Wand.
Auch nicht verkehrt!?





 Zwei neue Kissen habe ich genäht. 
Für die Bank in der Küche.
 Da sich aber besser Fotos auf unsere
 Wohnzimmerbank machen lassen, habe ich mich entschieden Euch 
so die Kissen zu zeigen.
Die Kissen links und rechts habe ich mir bei Didi gegönnt, sowie die 
goldenen Schalen auf den Dressoiere. 
Daran konnte ich einfach nicht vorbei gehen.
Zu schön sind sie.
Das zweite und dritte Kissen haben ich genäht.
 Ohne ab und an Ikat in meinem Haus geht ja gar nicht...
Der gewebte pinkt, rosa Stoff lachte mich auch schon eine 
ganz weile aus meinem Stoffschrank an. Endlich habe ich eine gute Bestimmung für ihn gefunden. 
Gut Ding will eben weile haben..






Hier doch noch zwei Fotos wie 
die Kissen in der Küche aussehen...



Kissen   Didi

Golden Schalen   Didi

Schädel  kleiner Laden im Nachbarort


Herzlich Conny