Montag, 17. Januar 2011

Dinner for 5

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet alle ein schoenes Wochenende?
Wir hatten am Freitagabend gute Freunde auf Besuch.
Da waren wir noch alle gesund.
Nun liegt meine kleine Maus seit letzter Nacht mit Fieber im Bett und Mama verwoehnt ihr Kind nach allen regeln der Kunst....




Mein Mann und ich haben uns alle mit einem Dreigaengemenue verwoehnt.

Als erstes gab es einen gebackenen Schafskaese mit Honig ueberbacken, auf einen Beet von verschiedenen Blatsalaten. Einem Himberdressing, Babytomaten und Walnussen.




Als Hauptgang gab es
Huenchen mit Gebackenen Kartoffeln, Zwiebeln, Oliven, Zuccinie, Karotten und Lauch.



Zubereitung vom Hauptgang.

Ihr nehmt ein grosses tiefes Blech fuer den Ofen . Auch eine grosse Auflaufform kan verwendet werden.
Zutaten.....
Kartoffeln ( fest kochent)
Oliven (egal ob mit oder ohne Kerne, schwarz oder gruen)
Zwiebel
Karotten
Lauch
Zuccinie
Rosmarien ( frisch)


Ales wird roh auf das Blech gelegt.
Die Kartoffeln werden in virtel oder haelften geschnetten, je nach groesse.
Eben so alles andere was auf dem Blech seinen platz findet.
Selber mag ich es sehr gerne wenn die Karotten nicht zu gross sind und als ganzes seinen Platz auf dem Blech findest.
Das sieht einfach klasse aus beim Anrichten auf dem Teller.

Ausser die Zuccinie wird alles zur gleichen Zeit kunderbund durcheinender auf das Blech gelegt.
Dann gebt ihr gut Olivenoel darueber.
Etwas Salz und Pfeffer.
Und den Rosmarien.

Die Zucciene wird die letzten 10 minuten dazu gelegt.

Das Gefluehgel wird ueber das Blech auf einem Gitter in den Offen geschoben. So kann der Saft vom Huenchen uber das gemuesse tropfen.
Das Fleisch kan nach belieben gewuerzt werden.
Nicht vergessen das Gitter ein zu Oelen, sonst bliebt das fleisch daran kleben!

Alles muss rund 45 bis 50 minuten im Ofen bei  Umluft bleiben.
Ich gebe nach rund 20 minuten eine mittlers Glas Wasser oder Bruehe dazu damit das Fleisch nicht zu trocken wird.Einfach auf das Blech schuetten.

Vie Spass beim nachkochen wuenscht Euch Conny

Kommentare:

  1. Lieb Conny, das hört sich toll an und sieht auch sehr schön aus.
    Einen schönen Tag für dich!
    Rosine

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Conny! Das sieht super lecker aus und hört sich auch so an!! Danke für das Rezept - ich merke es mir für unsere nächsten Gäste!
    Liebe Grüße von Sonja
    P.S.: Gute Besserung an die Maus!

    AntwortenLöschen
  3. das hört sich ja lecker an!!!
    deiner maus wünsche ich gute besserung!
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Conny,

    das sieht bei Euch richtig gemütlich, aber auch festlich aus. Und das Essen ist ja auch nicht zu verachten.

    Gute Wünsche für Dein Töchterchen und
    liebe Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebe Conny!
    Jetzt muß ich aber schon mal ganz unverschämt nach dem Dessert fragen:)))
    Vielen Dank für das wundervolle Rezept! Das hört sich OBERLECKER an! Da wäre ich zu gerne auch Besuch bei Dir gewesen!
    Hoffentlich geht es Deiner kleinen Maus schon sehr bald wieder besser!
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Conny,
    ersteinmal Gute Besserung für deine kleine Maus!Und dann herzlichen Dank für dein Rezept- das hört sich göttlich an und wird ausprobiert!Einen schönen Resttag und ganz viel, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  7. DAs ist genau das Richtige für mich schnell, einfach und sooo lecker! Danke für dieses tolle Rezept, werde es sofort in meine SAmmlung aufnehmen :))
    Nun wünsche ich deiner Tochter recht gute Besserung und hoffe das es Dich nicht auch noch erwischt, aber Du weisst ja Mütter dürfen nicht krank sein lach!!
    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  8. hmm...sieht das lecker aus...:-)
    GGLG Simone

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Conny,
    zuerst deiner kleinen Maus gute Besserung. Es tut ihr bestimmt gut, dass du sie soooo verwöhnst :).
    Euer Dinner sieht phantastisch aus, mensch da bekomm ich ja direkt wieder Hunger.
    Danke für das tolle Rezept.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. extreeeeeeeeeeem lecker!!! WOW!!!

    und der kleinen wünsch ich von herzen gute beserung!

    guten start in die neue woche wünscht dani

    AntwortenLöschen
  11. Hmmmm...dat ziet er heerlijk uit! Bedankt voor het recept. Met ons alles goed in Brisbane. Het 'gewone' leventje hier komt langzaamaan weer op gang. Maar de bende die de overstroming heeft achtergelaten is ongelooflijk!
    Groetjes Monique
    Ps, die rood en lichtblauwe bloemetjes die je hebt gemaakt zijn super schattig!

    AntwortenLöschen
  12. Hm, das sieht so lecker aus bei euch!
    Ich wünsche deiner Maus gute Besserung.

    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen
  13. mmmmmh! Das hört sich sooooowas von lecker an. Da bekomme ich doch gleich Hunger. :-)

    Ich wünsche Deiner Kleeenen eine gute und vor allem schnelle Besserung!

    GGLG
    Tanni

    AntwortenLöschen
  14. Nou jullie hebben lekker gegeten, mooie foto's!
    Groetjes Anja.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Conny,

    das sieht ja lecker aus! Da ist man sicher gerne zu Gast!
    Ich hoffe, deiner Kleinen geht es wieder etwas besser?
    Ich habe mal etwas recherchiert wegen der Sendung, die du suchtest. Kann es sein, dass es sich um "Baking made easy" mit Lorraine Pascale handelt? Das würde gut zu deiner Beschreibung passen. Hier die Infos bei BBC:
    http://www.bbc.co.uk/food/programmes/b00xnbkv

    und hier ihre eigene Webseite:
    http://www.lorrainepascale.com/

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Conny, es ist schön wieder bei Dir zu lesen und das Rezept hört sich Super-lecker an und einfach dazu, das will ich mal ausprobieren.
    GLG und gute Besserung!
    Taty

    AntwortenLöschen