Sonntag, 29. Januar 2012

Tutorial Nadelkissen




Heute habe ich für meine Tochter ein Nadelkissen genaeht. Schon zwei Mal selber als Geschenk bekommen wollte ich nun endlich auch eins selber versuchen. Und das möchte ich gerne mit Euch teilen.






Was brauchtst Du?

.zwei stuecken Stoff
.lange Puppenndadel
.nadeln zum feststecken von Stoff
.Stickgarn
.Scheren
.Cirkel(oder runden Teller)
.einen Knopf
.Naemaschiene (kann aber auch mit der Hand)




 Eigendlich sprechen die Bilder fuer sich.


Einen Cirkel auf den Stoff zeichnen.
Dann habe ich auf der Vorderzeite des einen Stoffes mit der Stickmaschen 2cm vom Rand weck einen Kreis gestickt.








Als naegstes beide Stoffe Rechts auf rechts 
legen und zusammen nähen.
Eine Oeffnung zum wenden nicht vergessen.
Anschließend umdrehen.
mit Fuelwatte ausstopfen.







Zum Schluss den Knopf mit Hilfe des Garns anbringen.
Und wie selber gewünscht so oft wie du magst drum rum gehen. Gut festziehen. So bekommst du den Blumenefekt.








Leider war es fuer besser Bilder schoen zu dunkel

Herzlich Conny




Kommentare:

  1. Liebe Conny,
    das Nadelkissen sieht aus wie für eine Prinzessin . . .
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Zauberhaft ..die Farben gefallen mir sehr gut ...lgtani

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsche liebe Conny.

    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
  4. liebe conny -
    so bekommen die einfachen dinge einen besonderen platz und wert.
    ich wünsche dir schon mal eine schöne woche.
    bis gleich -
    barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hi Conny,

    ah Danke für`s zeigen! Ich liebe solche Nadelkissen und werde das auch mal nachmachen. Die sind so genial! Sehr hübsch hast du deines hinbekommen :o)
    LG von der Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Anleitung! Das Nadelkissen ist wunderschön, werd ich nachnähen. LG vivian

    AntwortenLöschen
  7. Das Nadelkissen sieht echt wunderschön aus.
    Liebste Grüße
    Bina

    AntwortenLöschen
  8. Wauuwwww Conny Prachtig gemaakt, fijne week groetjes Esther.

    AntwortenLöschen
  9. Da jagt ja ein Tutorial das nächste. :O) Da komme ich ja gar nicht mit dem nachmachen hinterher, hehe. Danke für das tolle Tutorial!!! Ich probiere es in den nächsten Tagen mal und werde dir berichten, obs geklappt hat.
    Ganz liebe Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Conny,
    superschön ist das geworden, deine Tochter hat sich bestimmt sehr gefreut ;o)!Gute Nacht und schöne Träume,Petra

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsches Nadelkissen!!! :o)

    Liebste Grüße
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Conny,
    ein sehr schönes Nadelkissen. Ich hab es leider nur nicht so mit der Näherei, alles kann man halt nicht können ;-).
    LG von Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. I love this, thanks for the tutorial!!! I am going to make me one of these!!
    Chris :o)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Conny
    Die Anleitung ist toll und Dein Nadelkissen sehr hübsch. Auch ideal um all die Reste zu verarbeiten...
    Eine schöne Woche wünsch ich Dir.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Conny
    Das ist ein wunderschönes Nadelkissen - bestimmt hat sich dein Töchterchen gefreut wie eine Schneekönigin!¨

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Conny,

    oh, das Nadelkissen sieht sehr hübsch aus und scheint nicht so schwer zu sein? Danke für die Anleitung.

    Tollen Montag wünscht Dir

    Amalie

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Conny,

    ich habe die Eismaschine für meine Kitchen Aid und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Den Aufsatz habe ich immer im Tiefkühler, so ist er immer startklar wenn uns nach Eis oder Sorbet ist!

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  18. ... wunderschön festgehalten ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  19. ein wunderbares nadelkissen! so eins braucht doch jede(r) und selbst gemacht, da ist man dann auch noch mächtig stolz drauf! habe den selben schnitt damals auch gemacht. ist ausserdem immer ein gern gesehenes mitbringsel! ich wünsch dir einen guten start in die woche, liebste grüße, michèle

    AntwortenLöschen
  20. Danke für Deine Mühe und Glückwunsch zu 1000 Lesern.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Conny,
    ach wie süß, danke für die Anleitung :-)
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Conny,

    ich bin wieder einmal total sprachlos. Das Nadelkissen sieht einfach überwältigend aus. Toll hast Du das gemacht und vielen Dank auch für diese tolle Anleitung.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  23. liebe conny!
    deine tutorials sind super! eine häkelblume nach deiner tollen anleitung ziert mein neues früchtekörbchen (habs heute gepostet). vielen dank fürs teilen!!
    du wurdest im contest soeben von mir beherzt!
    liebe grüsse
    miriam

    AntwortenLöschen
  24. Oh toll!
    So eines steht auch schon lange auf meiner To do Liste.

    AntwortenLöschen
  25. ...tolle Idee. Dank Dir für die Anleitung.
    LG, Kristina

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Conny,
    sieht toll aus, das Nadelkissen! Mein Herzchen hast Du auch schon bekommen :o)
    Bin da zum Glück wieder auf Dich gestoßen - hatte Dich ganz aus den Augen verloren...Dachte ich wäre regelmäßiger Leser - aber irgendwie waren da wohl ein paar Blogs wieder verschwunden, grrrh!
    Aber jetzt bin ich ja wieder da!!!
    Herzliche Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  27. Ich habe diese Form schon mal gehäkelt,
    liebe Conny.
    Deine genähte Version ist auch bezaubernd.;O)
    GGLG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  28. Wow echt handwerk. Knap gemaakt!

    Liefs Francoise

    AntwortenLöschen
  29. Conny, thanks for sharing!! It looks really nice :-) J.

    AntwortenLöschen
  30. Conny, erstmal ein großes Kompliment an dich! Das Nadelkissen ist nicht nur praktisch, sondern auch totchic! :)

    Mit einem lieben Gruß, Sarah

    AntwortenLöschen
  31. WOW!!!!!!!!!!!!!!! Eine wunderbare Nadelkissen mit so gut "how to do it"-beschreibubg!!!

    A big hug from me!

    AntwortenLöschen
  32. Ach...die Bilder sind doch schön.
    Ein tolles Nadelkissen.

    AntwortenLöschen
  33. Das ist so zauberhaft geworden, liebe Conny, und wunderschön geschmückt mit all den Perlen.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  34. Wow! Das ist wirklich wunderschön! Der Stickrand sieht einfach großartig aus :.D

    AntwortenLöschen
  35. Hallo, Conny, das Nadelkissen ist wirklich sooo schön! Danke für die ausführliche Erklärung, das macht richtig Lust aufs Selbermachen!!!
    liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  36. Das Nadelkissen sieht wunderschön aus ... ich bin ja eine begeisterte Leserin deines Blogs ... komme zwar nicht so oft zum Bloggen (neben Arbeit, 2 Kindern, Mann, Haus, Garten und manchmal will auch ich kreativ sein) aber wenn, dann finde ich immer wieder zu dir :-) Du machst echt tolle Sachen - ich bin hin und weg und vielleicht hast du ja Lust bei meiner Blogverlosung mitzumachen? Schau einfach mal vorbei - ich würde mich freuen.
    Ganz viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Conny!

    Mensch, das ist ja ein wirklich hübsches Nadelkissen. Ich glaube, das könnte ich auch mal versuchen....mal schauen:-)
    Vielen Dank für diese schöne Anleitung!!!

    Viele liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  38. Das ist aber hübsch... du machst so tolle Sachen und fotos das ich aus dem staunen nicht herauskomme.

    Ein wunderschöner Blog!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen