Mittwoch, 9. Februar 2011

Bund ja bund sind alle meine Kleider.....

Ja es sind keine Kleider aber durch die Farbenbracht fand ich den Titel passent.

Heute wieder ein Zwischenstand meiner Haeckeldecke.
meinenBeine kann ich nun schon fast darunter verdecken.
Und langsam wird es schwer sie auf dem Schos zu haben und zu haeckeln. Was bei Grannys nicht passieren kann, da Frau dann alles kleine Einzelteile hat.
Ich muss mal sehen ob ich eine andere Moeglichkeit des haltens oder liegens finde, weil so wird es mit der Zeit ziemlich schwer um sie in der Hand zu halten.




Heute morgen habe ich mit dem Fahrad meine Tochter in die Schule gebracht.
Und es war richtig erfrischent.
Raureif soweit das Auge sehen konnte.
Im ersten Moment dachte ich , oje und nun muss ich auf dem Rad in die Schule, das wird sicher super kalt....
Aber es war wiedererwartens erfrischent schoen.
herlich.....
Seit lieb gegruesst und einen schoenen Mittwoch wuenscht Conny

Kommentare:

  1. Liebe Conny,

    sooooooooo wunderschön!!! Ein Traum!!

    Einen wundervollen Tag dir!
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Ach Conny, die Decke ist aber schön bunt geworden, da bekommt man gleich richtig gute Laune und man freut sich noch mal so sehr auf den Sommer. Es wirklich Zeit, dass es langsam wieder wärmer wird.
    Dass die Decke langsam schwer oder unhandlich wird, glaube ich Dir. Ich häkel meine Grannys jetzt auch gleich zusammen wenn ich 10 Stück ferig habe und ich habe das gleiche Problem *lach*.

    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  3. hallo conny,

    nach einem wochenende nur mit der familie komme ich heute bei dir vorbei und bedanke mich ganz herzlich für deinen kommentar!!!

    ach, ich habe mich gerade in deine bunte häkeldecke verliebt. wirklich ganz süß. wo nimmst du nur die geduld her????

    ich würde meine mädels auch gerne mit dem fahrrad zur schule begleiten. leider gehen sie aber nicht hier in der stadt zur schule, sondern in der nachbarstadt und das sind ein paar kilometer die wir jeden morgen fahren müssen. da ist es angenehm das sie erst schulbeginn um 8:20 uhr haben.

    ganz liebe grüße
    annie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Conny,

    da hast Du ja schon wieder ein ganzes Stück geschafft. Mit dem Gewicht kann ich mir gut vorstellen. Wenn das immer an den Händen hängt, ist das sehr ermüdend.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. LiebeConny,
    das ist wirklich eine unglaubliche Farbenpracht - wird DIE schön!Ich freue mich auch schon auf die Zeit meinen Sohn mit dem Fahrrad zur Schule zu bringen ;o)!Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  6. Oh Klasse Decke..und schon so riesig,..ich häkel auch grad eine.., aber aus Grannys ;o)
    Fahrradgefahren?! Oh, sicher kalt,..aber immer erfrischend :o)
    Wünsche dir einen wundervollen Mittwochnachmittag!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Die Decke ist sowas von gigantisch!!!! Absolut wunderschön wird das Teil!
    Hänge es doch auf die Wäscheleine... Dann mußt Du zwar im Stehen Häkeln und drumrum laufen, aber es ist nicht mehr so schwer auf dem Schoß:))
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  8. moooooooooooooooi :D

    Ich verfolge den Blog schon eine weile und ich freue mich immer wieder über Neuigkeiten :D

    groetjes

    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Wow, die Decke sieht ja toll aus! Ich hab mir mal eine aus Resten gemacht, die hatte ich immer im Schneidersitz auf den Beinen zum Häkeln. Also den größten Teil auf dem Sofa und über den Beinen, nur das Stückchen, das gehäkelt wird, in der Hand. Anders wird es zu schwer. Inzwischen bräuchte ich aber für eine einzige Runde schon mindestens ein Knäuel Garn, deshalb hab ich aufgehört.
    LG, Dani

    AntwortenLöschen
  10. wunderschön!!! musste auch feststellen, das grannys häkeln wesentlich einfacher in der handhabung ist ;-) dafür muss man nachher nicht mehr alles zusammen nähen!
    wir sind heute morgen auch das erstemal wieder mit dem fahrrad zur schule gefahren, war sehr kalt - aber die luft tat auch sehr gut!!!
    weiterhin viel spaß beim häkeln,
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Conny,

    ich stelle mir gerade lebhaft das Gewicht vor, was du da in Händen halten musst. Uff, das ist bestimmt anstrengend.

    Meine Kuscheldecke für Sohnemann musste ich wegen Nadelbruchs auf Eis legen, aber ich habe ja noch einige andere Objekte in Arbeit. Also nichts mit Müßiggang. Vielleicht habe ich Glück und die bestellte Ersatznadel liegt heute im Briefkasten.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Gorgeous throw! Have a beautiful day, Kellie xx

    AntwortenLöschen
  13. ZU dem Wetter passt deine so frühlingsfrische Decke ganz ausgezeichnet!!
    Bin gespannt was für eine Lösung Du in Bezug auf die Schwere der Decke finden wirst!!
    Weiterhin schöne Tage wünscht Dir
    MArlies

    AntwortenLöschen
  14. Wie gemütlich die ausschaut. Gut, daß deine Finger da mitmachen, bei dem Gewicht. So, gemütliche Grüße und genieße den Abend, greetinxxx mel

    AntwortenLöschen
  15. WOW..liebe Conny, da hast Du Dir ja wirklich was vorgenommen.....aber das Ergebnis wird toll und schön sommerlich bunt!!
    GLG
    Iris

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Conny, deine Decke ist toll, aber ein Lösung, um Dich da zu entlasten hab ichleider auch nicht. Welches Muster häkelst du da?
    Ich werde heute morgen auch mit dem Fahrrad ins nächste Dorf fahren. Ich muss das heute vormittag ausnutzen, da es nahmittags regnen soll und ich dringend Bewegung brauche. Ich freu mich schon darauf.

    Ganz liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen