Freitag, 13. Januar 2012

wild emproider




Meine Tochter und ich haben ein neues Hobby für uns endeckt.
 Seit Mittwoch sind wir wild Stickerinnen.
Das heißt so viel wie das wir einfach darauf los sticken mit verschiedensten Materialen, Farben und Stoffen.
Für das erste Werk haben wir einen weißen Baumwollstoff und einfache Garne verwendet.
Das sind die ersten zwei Bilder von Ihrem Beginn. Nun sind wir schon weiter.
 Die Bilder werden noch gezeigt.
Wer Lust hat es auch zu versuchen. Hier die Liste was Ihr braucht.


Was brauche ich

.Stickrahmen(muss aber nicht geht auch so)
.Verschiedene Garne
.Schere
.Sticknadel
.Ein Stücke Stoff 











Herzlich Conny


Kommentare:

  1. Liebe Conny,

    oooh, wie schön, dass Deine Tochter mitmacht beim Handarbeiten. Zum Sticken fehlt mir absolut die Geduld und ich wüsste nie, in welches Loch ich pieksen sollte...

    Habt´ einen kreativen Tag.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  2. oh, wie schön!Bin gespannt, was ihr noch so alles zaubern werdet ;o)!Ganz viele,liebe GRüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wie spannend!
    Das macht bestimmt RIESENSPASS!


    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Conny,

    eure Finger stehen ja gar nicht still. Aber als Kind/Jugendliche habe ich auch ALLES an Handarbeiten ausprobiert. Heute sticke ich leider viel zu selten.

    Viel Spaß und fröhliche Wochenendgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Conny,
    da ist der Anfang doch gemacht. ;0)
    Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Conny,

    das würde ich auch so gerne wieder machen... muss nur mal anfangen... Schön finde ich dass deine Tochter auch stickt.
    Bin auf das Ergebniss gespannt...

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen!
    Deine Bilder machen richtig Lust auf Handarbeit! Schön wenn so etwas an die Kinder auch so vermittelt wird!

    Viele liebe Grüße
    TANNI

    AntwortenLöschen
  8. Echt coole Idee! Einfach mal drauf loszusticken. Da bin ich ja gespannt was da draus wird...so ganz frei Schnauze:)
    Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. ganz süsse idee! sticken kenne ich noch aus der schule und durch deine bilder hat man mal wieder richtig lust, das auszuprobieren!
    lg,
    die ja-sagerin

    AntwortenLöschen
  10. Oh weia,...da erinnerst du mich daran, dass irgendwo im Schrank der Stickrahmen von meiner Mutter noch liegen muss,...ähm,..um mein Japanbuch zu sticken,,...
    Wünsche euch ein stickreiches Wochenende!
    groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  11. It looks like your are both having fun. There is something nice about picking up a needle and going for it with out the rules. I am busy trying to turn my daughters drawings into embroidery and imitate her felt pen scribbles. Very liberating.

    AntwortenLöschen