Dienstag, 19. Februar 2013

Beim grossen Schweden um die Ecke

 Eigentlich gehen wir immer im Restaurant bei Ikea essen. Aber dieses Mal war alles anders.
So haben wir vor dem Shoppen einen Happen gegessen. Um Anschließend das Projekt Ankleidezimmer in Angriff zu nehmen. So haben wir gute 40 Minuten am Computer versucht uns den Schrank so ein zu richten wir denken das es optimal benutzt wird.
Auch unsere Tochter hat sich die beste Mühe gegeben und schon mal versucht einen begehbaren Schuhschrank zu samen zu stellen…Maedchentraeume..lach
Nun steht alles im oberen Geschoss ist zusammen gebaut und es müssen nur noch die Griffe Montiert werden.Was für eine Arbeit.ABER! Sie hat sich gelohnt.Mein Mann ist glücklich das fast alles überstanden ist und seine Frau auch SEEEEEHR Zufrieden!
Nun kann es in den Zimmer ans in die Wände Bohren beginnen um alles auf zu hängen wo ich der Meinung bin es macht die Räume lebendiger.






Herzlich Conny
Groetjes Conny


Kommentare:

  1. ein ankleidezimmer..... GROSSARTIG!!! da bin ich ganz neidisch!! ich hoffe wir werden bilder des fertigen zimmers zu sehen bekommen?!

    und den tollen stoff vom sweden mit den vögeln... den habe ich auch immer hier im vorrat!!

    viel spaß noch bei eurem projekt!!

    liebe grüße von der katrin

    AntwortenLöschen
  2. ein ganzes zimmer? - klasse!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow Conny,
    was für ein Projekt..hört sich nach viel Überlegung, Zeit und Arbeit an...aber wie man liest scheinen Alle dmit glücklich und zufrieden zu sein und das ist schliesslich die Hauptsache.
    Du wirst uns aber hoffentlich dein Ankleidezimmer in all seiner Pracht zeigen...das bist Du uns einfach schuldig grins!
    Viel Spaß beim Anbringen und Einräumen wünscht Dir
    Marlies

    AntwortenLöschen
  4. ach,ich liebe den schweden......nur mal gucken gehen,zack wagen voll hihi.... ein ankleidezimmer mein traum :-) liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Conny,
    schön das ihr so gut vorankommt und ich bin schon sehr auf das fertige Ergebnis gespannt:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Conny,
    ich stelle mir das gar nicht so einfach vor einen Schrank von innen zu planen. Schön, daß alles so gut geklappt hat und auch schon alles aufgebaut ist. Wieder ein großer Schritt geschafft bei eurer Renovierung.
    Und ein bißchen Stoff hast du dir auch mitgenommen, ist bei mir auch immer dabei.
    Wir fahren am Freitag zum Schweden.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Conny,

    das hört sich nach viel Arbeit an. Ein Ankleidezimmer wäre auch mein Traum - man hat ja soviel Sachen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. ...das hört sich veradammt gut an, liebe Conny!Und alle glücklich und zufrieden-was will man mehr ;o)?!Ganz viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Conny!
    Wow da wart ihr ja ganz schön fleißig :O)
    Schwedenshoppen ist immer schööööön!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  10. oh wie lecker, das sind ja wirklich genau die selben Artikel die es hier in Schweden zu kaufen gibt. Ich finde es auch Klasse das die Köttbullar auch endlcih mal mit "Aussprachtips" verkauft werden, weil ich finde "Schöttbullar" klingt besser als "Köttbollar" ;)
    LG und hälsningar från Småland

    AntwortenLöschen
  11. Een hele kamer?? Zo.....hebben jullie zo'n groot huis dan??

    Veel plezier met het inrichten!!


    Liefs Thea ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Conny,

    ja, ich denke, ich muss dann wohl auch mal wieder zum "Schweden".....;-)


    Ganz liebe Grüße
    Bianca <3

    AntwortenLöschen
  13. Wow, ein Ankleidezimmer! Na das nenne ich mal Luxus :-) Ganz klasse, ich freue mich auf weitere Bilder.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Conny, ja der Schwede ist schon klasse!!! Ankleidezimmer - eine tolle Idee. Ich glaube ich muss heute Abend mal mit meinem Mann sprechen ...... ;) Bin gespannt auf das Ergebnis. Viele liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Conny....ich kenne das Ikeaphänomen.....eigentlich braucht man ja nur etwas ganz bestimmtes und ...hinterher ist de Wagen voll...was ist immer dabei: Kerzen, Stoff, Servietten und Essen......hauptsache das Projekt Ankleidezimmer geht vorwärts. Viel Spass noch dabei Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Conny,
    von so eine Ankleidezimmer träume ich auch! Momentan plane ich gerade mein Arbeitszimmer, alter Schreibtisch raus, neuer rein etc. morgen muss ich wohl auch noch mal zu Schweden!
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  17. Ja, Ikea hat einen Suchtfaktor ;))

    Ankleidezimmer ist eine perfekte Idee,


    lg und ein schönes Wochenende,
    Sandra

    AntwortenLöschen