Donnerstag, 7. März 2013

Livingroom

 Hallo Ihr Lieben, Hoe allemaal,
Heute Morgen ist aus dem Ast ein Vogelrastplatz geworden.
Die Vögel haben die weißen Schmetterlinge abgelöst.
Nun wo der Frühling vor der Tür steht kann mehr Farbe nicht schaden.
Wenn ich bei und über den Deich Fahre sehen ich so viele Gänse die auf dem Weg in Ihr Sommerdomieziel sind.
Und auch viele andern Vogelarten die nun den weg in den Norden gestartet sind.
Was für eine Vielfallt die Natur geschaffen hat ist einfach unglaublich. Habt Ihr einmal dabei still gestanden, wie Artenreich doch die Tierwelt ist?

Vanochtend heb ik de tak met de vlinders in een tak met vogels om decoreert.
Nu da de lente voor de duur staat, dacht ik het moet iets meer kleur in de kamer komen.
Als ik bij ons over de dijk rij zie ik op dit moment zo ontzettend veel verschillende vogels. Het is echt ongelofelijk hoe veel verschillen de  natuur  heeft.
Hebben jullie da een keer bij stil gestaan?



Herzlich Conny
Groetjes Conny


Kommentare:

  1. Het is té leuk dat jij ook de Nederlandse tekst erbij zet en juist de grappige foutjes maken het nog leuker om te lezen. Je vogeltjes zijn prachtig!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Conny!
    Sehr schön sehen diese hübschen Vögel in dem Zweig aus!!!
    Ich mag es auch sehr gern, wenn ich mit meinem Hund Marty laufe, still zu stehen und den Tieren zuzuschauen, man sieht auch Greifvögel oder ein einzelner Vogel singt Dir ein Lied. Die Natur ist wundervoll...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  3. ...und wie die kleinen Vöglein schon wieder am Morgen ihre Melodien zwitschern...Der Frühling steht definitiv vor der Tür. Dein Vogelbaum wirkt schön leicht und luftig.

    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  4. Allereerst mijn complimenten voor je mooie blog!
    Ik vind je tak gezellig staan en ja, ik geniet ook erg van de vogels in de tuin.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich staune auch immer wieder, wie toll und perfekt die Natur und die vielen Tiere doch sind!
    Deine neue Deko ist wunderschön!
    Hab einen tollen Donnerstag!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  6. ein absolut schöner hingucker!!!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Conny,

    das sieht ja ganz, ganz toll aus. Ich finde die Vögel sind ganz wunderbare Frühlingsboten!!
    Kennst du auch das Lied "Alle Vöglein sind schon da, ......♫♫♫♫♫"?

    Viele liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Conny
    Ui.... sieht das toll aus. Deine Vögelchen sind allerliebst. Auch bei uns hat sich der Frühling gemeldet. Doch nächste Woche soll's nochmals kalt werden.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Conny,
    Deine Vögelchen setzen sich farblich so schön ab von Deiner weißen Einrichtung. Hast Du die tolle Kommode selber geweißt??
    Auch Euer Schlafzimmer gefällt mir sehr gut...sieht sehr edel und stilvoll aus!!
    Sei lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht hübsch aus, liebe Conny.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Conny,
    das sieht ja wundershcön aus mit den roten Vögelchen! Hoffen wir, daß der Wingter nächste Woche nur ein kurzes Gastspiel gibt!
    Ich wünsch Dir einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥
    Vielen Dank auch für Deine lieben Zeilen! Ja, der Marienkäfer ist echt und saß in unserem Garten :O)))

    AntwortenLöschen
  12. Das sind sehr schöne Farbkleckse auf deinem Zweig . Die Vögelchen machen sich gut darauf . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Conny,
    so eine hübsche Idee! Das könnte ich mit meinen Palmzweigen eigtl. auch machen ;-)! Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Nine

    AntwortenLöschen
  14. Das sind mal wieder traumhaft schöne Fotos......
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön und ich kann es auch kaum erwarten, dass der Frühling dauerhaft Einzug halten wird. Ein paar Sonnenstrahlen durften unsere Nasen in der letzten Woche schon kitzeln, nach diesem langen Winter kann es wohl nicht Schöneres geben.

    AntwortenLöschen