Dienstag, 30. September 2014

DIY Schneeblume


Den gestrigen Tag habe ich dazu benutzt um ein paar andere Häkelarbeiten auszuprobieren.
 Mal eben keine Decke. Es sollte schon etwas für die kalte Jahreszeit und unbedingt einfach um zu setzen sein. 
Und weil ich so viel Freude an den Schneeblumen habe und so begeistert bin wie einfach sie gehen 
möchte ich sie gerne mit Euch teilen.
Im www. findet Frau ja genug solcher Anleitungen. 
Was für ein unterschied zum Decken häkeln. Innerhalb von now time ist so ein Prachtstück fertig.
Ich habe mir gedacht in diesem Jahr solch ein kleines Werk zusammen mit den Weihnachtskarten zu versenden. 
Als wirklich persönlichen Gruß. 
Es ist ja mittlerweile Gang und gäbe, das viele die Weihnacht und Neujahrsgrüße
 via Mail versenden und das klassische Karten schreiben jedes Jahr wenig wird. 
Aber nicht bei mir PUNKT 
Wie halltet Ihr das mit dem Kartenschreiben?


1 Runde: 3 Luftmaschen ( Ring schließen)
2 Runde: 5 feste Maschen in den Ring häkeln

Diese mit einer Kettmasche schließen.



3 Runde: 6 Luftmaschen häkeln, in die kommende Masche, 
2 Stäbchen häkeln, 3 Luftmaschen,2 Stäbchen häkeln,

Das die ganze Runde machen. Sprich bei allen 5 festen Maschen von Runde2. 
Mit Kettmaschen in die 3 Wendluftmasche Schließen.





4 Rund: 2 feste Maschen, 2 Luftmaschen, 2 feste Maschen. Zwischen die Stäbchen eine Kettmasche.
5 Runde Du beginnst mit zwei Luftmaschen, 
dann musst du 3 Stäbchen, 3 Luftmaschen und nochmal 
3 Stäbchen Zwischen die beiden Stäbchen von der 4 Runde eine Kettmaschen.
 Dann wieder 3 Stäbchen, 3 Luftmaschen usw….

Diese Runde mit einer Kettmasche schließen



Zum Schluss könnt Ihr noch 25 Luftmaschen daran häkeln als Schlaufe. 
So könnt Ihr über die Winterzeit zum bsp. einen Ast verzieren.

Herzlich Conny

Kommentare:

  1. Liebe Conny,
    was für eine schöne Häkelblume. Ich habe das letzte Blümelein am Samstag verschickt. Da hatte ich allerdings mein Lieblingsblümchen (siehe deine Anleitung) einfach mit dem letzten unvernähtem Mittelfaden an die eine Karte getackert und "zum Vertüddeln und Verschönern eines Lieblingsstücks" draufgeschrieben :) Die Beschenke hat sich soo sehr gefreut!! Da können die nettesten E-Mails der Welt wohl kaum mithalten ;)
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Conny,
    die Schneeblumen sind so schön, danke für die Anleitung dazu :O)
    Ich wünsche Dir noch einen sonnigen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Conny,
    die Schneeblumen schauen sehr schön aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Conny.

    Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung. Das werde ich am Wochenende mal ausprobieren. Denn ich mag auch immer wieder gerne solche kleinen Projekte, an denen man nicht solange arbeitet und schnelle Ergebnisse sieht.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Conny,
    ich kann nicht häkeln, aber ich sollte mich jetzt wirklich mal da ran trauen.
    Danke für die schöne Anleitung!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  6. Das sind bezaubernde Schneeblümchen! Eine herrliche Idee sie zu versenden! Da kann man sich nur darüber freuen, wenn man solch ein süßes Blümchen geschenkt bekommt!
    Danke für die Anleitung!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Deine Blumen schauen hübsch aus . Sehen an einem Zweig bestimmt sehr dekorativ aus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Conny!
    Die Blumen sehn ja super aus! Einfach herrlich!
    Wünsch dir noch einen tollen Abend
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen