Mittwoch, 20. Mai 2015

pimp up


Hallo Ihr Lieben,

Noch lange ist unsere Küche nicht fertig. 
ABER…nach dem der Raum komplett entkernt wurde, sind mein lieber Mann 
und Schwiegervater die Wände wieder am Aufbauen und werden am Freitag die Mauern verputzt.
Dann kann die Bodenheizung kommen und die Küche aufgebaut werden.
Wenn Ihr wüstet wie ich mich freue 
wieder gesund Essen zu können .
Ordentlich Kochen und ab und an spontan Backen.
Freu.....


Diesen Pouf habe ich mir gegönnt.
 Was für ein Schätzchen.
Ich liebe Ihn und freu mich unglaublich, das ich durch puren Zufall Ihn entdeckt habe.
 Er ist aus den 60ern. Und noch tip top in Ordnung.
Wenn ich mir das ueberlege... ganze 45 Jahre.
Früher standen in vielen Haushalten im Wohnbereich solch ein Pouf. 
Er diente zur -Aufbewahrung 
für Strick und andere Handarbeits- Sachen. Quasi nach dem Motto, praktisch und chic.
Auch ist er so konzipiert das er als Sitzmöglichkeit benutzt werden kann.
Als ich Ihn kaufte, war er wirklich dreckig, 
die Besitzerin dieses Prachtstücks sagte,
 er wäre von Ihrer Tante und bei Ihr würde er schon seit 15 Jahren auf dem
 Dachboden stehen.
Der gespannte Faden war so dreckig das selbst Seife und Co nichts mehr retten konnten.
So kam mir beim schruppen des Pouf die Idee mein Stickgarn zum neu bespannen zu verwenden.
Und so strahlt er nun in voller Glorie in unserem Wohnbereich.






Herzlich Conny


Kommentare:

  1. Liebe Conny,
    das kann ich mir vorstellen, dass du sehr auf ein baldiges Ende hoffst - ohne Küche kann ich gar nicht, auch wenn ich nicht soo gerne koche ;O)
    Der Pouf ist genial und auf den ersten BIldern schaut er wirklich aus wie neu!
    Ich schicke so liebe Grüße zu dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. It looks great Conny! Well done to you!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein schönes Teil , liebe Conny . So einen hatten meine Eltern mal in rot , aber der wurde irgendwann mal entsorgt . Da hat meine Mutter auch immer ihr Strickzeug drin gehabt . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Conny,
    der Pouf ist traumhaft! Und ich fühle in puncto Küche mit dir, wir haben letztes Jahr das gesamte Erdgeschoss umgebaut und waren fünf Wochen ohne Küche, mit Campingkocher im Keller und Kühlschrank auf der Terrasse. Dafür haben wir jetzt eine absolute Traumküche, also halte durch!
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Stück hast du da ergattert und wunderbar restauriert.
    Ich wünsche dir dass deine Männer schnell fertig werden und du wieder
    kochen und backen kannst. Bis dahin kannst du ja auf dem Pouf sitzen und deine Schätze bewachen ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Richtig Schick ist der Pouf! Man kann sich fast Jacky Kennedy beim stricken vorstellen ; )
    Du hast es super hergerichtet! Viel Spaß damit, wünscht dir Angela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Conny!

    Vielen Dank... mir geht es gut. Ich hoffe dir auch!
    Der Pouf ist lustig... gefällt mir. Den hast du wieder gut hinbekommen... wie neu ;-)
    Es ist doch immer toll, wenn so ein Teilchen fertig ist... oder?

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein "Schätzchen"!!!! ;-)
    glG, Manja

    AntwortenLöschen