Montag, 11. April 2016

Home make over


So langsam bekommt unser Haus seine Persönliche Note von uns. 
Nach dem wir kleine 2 Jahre zurück um gezogen sind in ein andere
 Haus die Küche saniert haben, habe ich jetzt Zeit und auch Lust unser Haus
 weiter ein zu kleiden.
Und jetzt wo die Sonne sich jeden Tag ein wenig mehr sehen lässt, so wie so...
Als ich den Schädel sah wusste ich er muss mit nach Hause.
 Eigentlich sollte er in der Küche über der Bank seinen Platzt bekommen. 
Aber durch die so niedrig hängenden Vintagelampen kam der Schädel
 nicht zur Geltung wie ich mir das vorgestellt hatte.
So hat er nun seinen Platz neben dem Kamien  an der Wand.
Auch nicht verkehrt!?





 Zwei neue Kissen habe ich genäht. 
Für die Bank in der Küche.
 Da sich aber besser Fotos auf unsere
 Wohnzimmerbank machen lassen, habe ich mich entschieden Euch 
so die Kissen zu zeigen.
Die Kissen links und rechts habe ich mir bei Didi gegönnt, sowie die 
goldenen Schalen auf den Dressoiere. 
Daran konnte ich einfach nicht vorbei gehen.
Zu schön sind sie.
Das zweite und dritte Kissen haben ich genäht.
 Ohne ab und an Ikat in meinem Haus geht ja gar nicht...
Der gewebte pinkt, rosa Stoff lachte mich auch schon eine 
ganz weile aus meinem Stoffschrank an. Endlich habe ich eine gute Bestimmung für ihn gefunden. 
Gut Ding will eben weile haben..






Hier doch noch zwei Fotos wie 
die Kissen in der Küche aussehen...



Kissen   Didi

Golden Schalen   Didi

Schädel  kleiner Laden im Nachbarort


Herzlich Conny

Kommentare:

  1. Es sieht so schön und gemütlich bei euch aus!
    Schön, dass ihr euch im neuen Heim wohl fühlt"
    Viele, liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Conny,
    das sieht toll aus, alles .. der Schädel beim Kamin, der Holzstapel daneben, die Sessel, die herrlichen Kissen auf der tollen Eckbank in der Küche, einfach alles, jedes kleine Detail... Du wohnst in einem sehr gemütlichen zuHause :O)
    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön. Ich bin der Überzeugung, ein Haus muss "wachsen" mit den Bewohnern. Ich hab' nie speziell irgendein Zimmer gestaltet, sondern einfach abgewartet, wie sich die Stimmungen und die Bewohner darin verhalten und Dinge dekorieren und einrichten. Und ich bin sehr zufrieden damit.

    AntwortenLöschen
  4. Deine neuen Kissen und Dekoteile gefallen mir sehr.
    Euer Holzvorrat ist ja gigantisch gestapelt : )
    Das Tuch ist auch total schön geworden.
    Schöne Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  5. Het heeft gewoon tijd nodig,maar het komt vast goed. Het ziet er al heel gezellig uit bij jullie!
    Dat gewei is mooi!
    Maar ook je kussens mogen er zijn. Mooi gemaakt.

    Geniet er van!

    Lieve groetjes van Thea♥





    AntwortenLöschen
  6. Liebe Conny, der Kopf passt da perfekt hin! Und sowieso und überhaupt mag ich deine Deko total gerne!!!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen