Montag, 31. Januar 2011

Walnussbrot einmal anders



Gestern habe ich ein neues Brotrezept versucht.
Und bin begeistert. Super einfach zu machen.
Wenig Arbeit und unglaublich lecker!



Nachtrag! es sind 250 ml Wasser!

Lege eine Handvoll von den Walnüssen auf die Seite.
Gebe das Mehl in eine Schüssel und vermenge es gut.
Nun die Hefe, Butter (weiche Butter)  und das Wasser dazu geben.
Gut vermengen.
Das Salz und die anderen Walnüsse unterheben ( etwas zerbrechen die Nüsse).


Die Kugelhupfform  gut einfetten. Die übrig gebliebenen Walnüsse in die eingefettete Form legen.
Nun den gut vermengten Teig in die Form legen. Und 20 Minuten reisen lassen.
Anschließend bei 190 C im Ofen 30 bis 40 Minuten backen lassen.
Das Brot abkühlen lassen bevor es aus der Form genommen wird.

Dazu gab es einen Weißkraut- Karotensalat von Jamie Oliver.
Auch sehr lecker und einfach zu zubereiten.

Last es euch schmecken...

Herzlich Conny



Sonntag, 30. Januar 2011

Gewinner des Giveaway



In jedem Fall habe ich zu meinem Mann gesagt er möchte mir bitte eine Zahl zwischen 1 und 58 sagen.
Und die Nummer 7 ist es geworden.

Eigentlich witzig, weil ich zur Weihnachtszeit bei ihr etwas gewonnen hatte.
Ihr erinnert euch vieleicht an die niedliche Papierherzkette.

Dieses Mal geht meine Giveaway nach Finnland zu der lieben Nina.

An alle die mitgemacht haben herzlichen Dank.
Die negste Verlosung kommt bald.


Euch allen einen guten Start in die kommende Woche wünscht euch Conny

Geschaft


JA sie hat es geschaft.
Meine Tochter ist nun Besitzerin von  einen A und B Diplomen.
Die Freude war logisch gross.


Zu Hause warteten schon die Geschenke. Die voller Erwartung ausgepackt wurden.


 Nein, nein, nein, die Sussigkeiten waren fuer alle Kinder im Schwimmbad.


Jetzt wuerde quasi nur noch das C Puzzelstueck fehlen.
Aber meine Kleine hat sich entschieden mit dem Schwimmen zu stoppen um sich ein Hobby zu suchen.
Es wird Instrument spielen, Tanzen oder Sport werden.
Ich bin gespannt.



Heute Abend gibt es dann die Verlosung.
Mein Mann darf dann wieder eine Zahl nennen und ich zähle dann bis zu diesem Kommentar.
Dann wissen wir wer sich über einen kleinen Preis freuen darf.
Bis dahin noch einen schönen Sonntagmittage.


Herzlich Conny

Samstag, 29. Januar 2011

Sonne...Sonne...Sonne


Hallo ihr Lieben ,

Wie sagt man eigentlich zu einer Männlichen Glücksfee????


Bei uns ist super Sonnenschein.
Das macht mich froh.
Und ich habe so richtig gute Laune um neue Dinge zu entwerfen und ueberhaupt viel zu tun.
Die Tulpen sind nun leider schon verblüht.
Da werde ich in der kommenden Wochen gleich losgehen und neue Blumen holen





Und das Kissen ist gestern entstanden.
Fuer alle die es weiss und grau moegen in ihrem Haus.
Dieses Kissen werde ich ab sofort auch bei Dawanda und in meinem anderen Onlinshop zum verkauf anbieden.




Ich wuensche euch allen eine sonniges Wochenende.
Seit herzlich gegruesst von Conny

Freitag, 28. Januar 2011

Sweet Girl

Am Samstag nun darf meine Kleine für ihr B Diplomen abschwimmen. Anschließend wird mit allen teilnehmenden Kindern und ihren Familien in einen festlich geschmückten Raum gefeiert.
Und als Geschenk habe ich ihr dieses Shirt gestern genäht.
Ich bin gespannt was sie sagen wird.







Euch wuensche ich ein wunderschoenes Wochenende mit vielen warmen Sonnenstrahlen.

Herzlich Conny

Dienstag, 25. Januar 2011

Haeckedecke die Zweite


durchgehen.
Mit meiner Farbauswahl bin ich selber mehr als nur zufrieden.
So unsicher ich beim Kauf der Garne war, so glücklich bin ich nun Mutig genug gewesen zu sein um solche knalligen Farben zu wählen.






Am Montag kamen mein Mann und meine Tochter mit diesem Straus Tulpen nach Hause.
So langsam kommen ein paar Farbtupfen in unser Haus.
                                                                               Was ja wie ihr wist weiss ist.

 


Ich wuensche euch eine gute Woche.
Am Sonntag bin ich mit meiner Antibiotikakur fertig dann hoffe auch ich wieder fit zu sein.
Ich verabschiede mich ins Bett bis die Tage..

Conny

Freitag, 21. Januar 2011

Ein Loeffel Gift in der Woche


Hallo,

Dafuer muss Zeit sein!

In den letzten Wochen und vorallem  auch in den letzten zwei Tagen
wurde ich durch die Medien wieder wach geschuettelt.
Es geht um al die  E- nummern,  Konservierungsstoffe, Weichmacher, Light Produkte usw...
Als erstes habe ich heute morgen unseren Saucenbinder verabschiedet und in den Muehl geworfen.
(Dumme angewohnheit, Jahre zurueck habe ich es mit Mehl und Wasser angedickt und einfach aus Faulheit irgendwann mit dem Saucenbinder begonnen.) Spart sogar Geld....mit Mehl andicken.

So wird es noch weiter gehen in meiner Kueche.
Selbst in Kinderzahnpasta sind solche Stoffe enthalten zumindest bei einer Firma ...



    
 Schon im letzten Jahr habe ich diese Buch gekauft.

WAT ZIT ER IN UW ETEN?
WAS IST IN IHREM ESSEN?

Man kann auch sagen die Bibel aller Gifte in den Lebensmittel.
Es sind komplette Listen darin was fuer Lebensmittel und in welchen Supermaerkten aus liebe zur eigenen Gesundheit stehen gelassen werden sollten.
Das Buch hat ein Dame aus Monte Carlo geschrieben.
Als ein(e ) Niederlander(in) es dort in einem Laden stehen sah, hat er, sie  die Dame kurzerhand angerufen und gefragt ob er, sie  es in den Niederlanden verlegen duerfe.

An dieser Stelle herzlichen dank an Corinne Gouget!


Ein paar Saetze moechte ich euch gerne lesen lassen.
wie hier....
Alles muss heut zu Tage super lange haltbar sein.
In Folie oder Dosen eingepackt damit es lange haelt.
Auch super guenstig muss es sein damit wir mehr kaufen. Mehr als noetig.
Im Supermarkt werden wir gelockt mit Bonuspunkten, Sammelaufklebern fuer die Kinder.
Schnell, schnell, schnell wir haben nicht genug Zeit, auch nicht um nach zu denken...

Wir sind mit unserem schnellen Lebensstyl eine Milchkuh von der Lebensmittelindustrie geworden.



Stehl dir vor Du kommst bei mir essen.
Ich lade dich ein in einer Woche zu kommen.
Ich koche aber jetzt das Essen.

Lege Silberfolie darueber und stehle es in den Kuehlschrank. Bis zur komenden Woche.

Nach einer Woche stelle ich es gluecklich fuer dich gekocht zu haben auf den Tisch.
Hast du Hunger?
Hast du noch lust zum esse?
Das Essen ist in der Woche hart geworden, die Farben haben sich in Grau verwandelt.

Die Produkte im Supermarkt sind teilweise Wochenlang haltbar, behalten ihre Farben usw...
Aber zu was fuer einen Preis?
Denn bezahlt unser Koerper....



Ich moechte Euch gerne dieses Buch von Jamie vorstellen.
Ein Alternatieve zum Dosenessen und all den anderen Fertigprodukten.
Es sind super einfache und schnelle Gerichte. Genau wie ich es mag.
Und wenn es wirklich mal so richtig an Zeit mangelt,
dann essen wir bei uns einen Toast oder Eierkuchen.
Als Dessert essen wir abends Naturjoggurt mit oder ohne geschnittenem Obst oder einem Schuss Sierup.
Wobei da auch unterschiede zu machen sind....


 Ich denke wenn wir uns alle mehr bewust waeren wieviele schnelle und  gesunde Gerichte es gibt wuerden mehr Menschen umdenken.





In der Sendung von Maybrit Illner hat gestern jemand gesagt
In ein Auto tanken wir doch auch nur das beste Benzin oder Diesel damit der Motor nicht kaputt geht.
Aber in den Koerper wird alles wahllos hienein gestopft...

Ich bin kein Fan von Sara Wiener, aber ihr Standtpunkt gefaehlt mir und spricht mich an.

Das wollte ich eben mal gesagt haben.
Aber jeder darf gluecklicherweise essen was er moechte.Bitte es soll sich keiner von Euch  persoenlich angegriffen fuehlen!
 Der weiterhin auf diese Dinge nicht verzichten moechte.


in diesem Sinne, seit lieb gegruesst und vieleicht nehmt auch ihr euch die Zeit und werdet Euch bewuster wo alles in den vermeindlich gesunden Lebensmitteln Giftstoffe enthalten sind!

Conny

Montag, 17. Januar 2011

Dinner for 5

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet alle ein schoenes Wochenende?
Wir hatten am Freitagabend gute Freunde auf Besuch.
Da waren wir noch alle gesund.
Nun liegt meine kleine Maus seit letzter Nacht mit Fieber im Bett und Mama verwoehnt ihr Kind nach allen regeln der Kunst....




Mein Mann und ich haben uns alle mit einem Dreigaengemenue verwoehnt.

Als erstes gab es einen gebackenen Schafskaese mit Honig ueberbacken, auf einen Beet von verschiedenen Blatsalaten. Einem Himberdressing, Babytomaten und Walnussen.




Als Hauptgang gab es
Huenchen mit Gebackenen Kartoffeln, Zwiebeln, Oliven, Zuccinie, Karotten und Lauch.



Zubereitung vom Hauptgang.

Ihr nehmt ein grosses tiefes Blech fuer den Ofen . Auch eine grosse Auflaufform kan verwendet werden.
Zutaten.....
Kartoffeln ( fest kochent)
Oliven (egal ob mit oder ohne Kerne, schwarz oder gruen)
Zwiebel
Karotten
Lauch
Zuccinie
Rosmarien ( frisch)


Ales wird roh auf das Blech gelegt.
Die Kartoffeln werden in virtel oder haelften geschnetten, je nach groesse.
Eben so alles andere was auf dem Blech seinen platz findet.
Selber mag ich es sehr gerne wenn die Karotten nicht zu gross sind und als ganzes seinen Platz auf dem Blech findest.
Das sieht einfach klasse aus beim Anrichten auf dem Teller.

Ausser die Zuccinie wird alles zur gleichen Zeit kunderbund durcheinender auf das Blech gelegt.
Dann gebt ihr gut Olivenoel darueber.
Etwas Salz und Pfeffer.
Und den Rosmarien.

Die Zucciene wird die letzten 10 minuten dazu gelegt.

Das Gefluehgel wird ueber das Blech auf einem Gitter in den Offen geschoben. So kann der Saft vom Huenchen uber das gemuesse tropfen.
Das Fleisch kan nach belieben gewuerzt werden.
Nicht vergessen das Gitter ein zu Oelen, sonst bliebt das fleisch daran kleben!

Alles muss rund 45 bis 50 minuten im Ofen bei  Umluft bleiben.
Ich gebe nach rund 20 minuten eine mittlers Glas Wasser oder Bruehe dazu damit das Fleisch nicht zu trocken wird.Einfach auf das Blech schuetten.

Vie Spass beim nachkochen wuenscht Euch Conny

Freitag, 14. Januar 2011

Haeckeln die Zweite

Hallo,
Hoi,


Ja meine erste Hackeldecke ist fertig.
Nun eine neues Haeckelprojekt.
Diesmal in starken Sommerfarben.


Nu ben ik weer met een nieuw haakprojekt begonnen.
Deze keer met super leuke zomerkleuren.



Was das wohl wird.....

Wat zal dit worden.....

Donnerstag, 13. Januar 2011

Strandtaschen ~Strandtas

Das sind unsere neuen Strandtaschen. Da nun fest steht das wir auch in diesem Jahr nach Zeeland fahren, lag es nahen Strandtaschen zu naehen. Und weil meine Tochter und ich es im letzten Jahr so witzig fanden die selben Klompen zu haben, in diesem Jahr also Handtaschen. Sommerschals sind auch in der Plannung mein Mann hat seinen schon bekommen.
Leider ist bei uns im moment das Wetter so schlecht und dunkel das ich keine guten Bilder machen kann.
Der Schal wird ein anderes mal presentiert.
Meine Tochter war ganz aus dem Haeuschen. Das einzige was sie reklamieren musste...das war mir natuerlich schon klar...das sie keine rote Blume hat.


Dat zijn de nieuwe strandtassen voor mijn dochter en mij. We
 weten dat we weer naar zeeland op vakantie gaan en dan is het leuk dat wij tweeën de zelfde tassen  hebben.
Net zoals afgelopen jaar met de klompen op vakantie.
Ook ga ik nog sjaals naaien, die voor mijn man is al klaar.
Maar het is zulk vies weer dat ik door het weinige licht geen mooie foto's maken kan.
Toen ik mijn kleine meid de tas liet zien was zij super blij maaaaar.... er was wel iets dat zij niet leuk vondt  dat wist ik al van te voren! Zij heeft geen rood bloemetje....ha ha!



Von innen sind die Taschen mit helblauem Rosaliestoff gefuettert.
Vom Aussehen wollte ich gerne etwas casual eben was zum Strand passt .
Darum hellblauen Leinenstoff ganz schlicht.
Und als Blickfang die Blumen.
Versterkt sind sie mit Flice.
Und die Haenkel fuer meine Kleine extra lang, so kann sie die Tasche auch schraeg ueber die Schulter tragen.


Aan de binnenkant heb ik de tassen met rozaliestof bekleed.
Van buiten wilde ik de tas casual laten.
Daarom heb ik voor lichtblaue linnenstof gekozen.
Heel eenvoudig maar leuk.
Om het een tatch te geven heb ik er bloemetjes op genaait.
De henksels zijn  bij de tas van mijn  dochter wat langer, zo kan zij hem ook schuin over de schruiders dragen.



Die Strandtaschen sind in so fern pracktisch das es nichts ausmacht wenn sie nas oder dreckig wird.
Sie kann so in die Maschiene gesteckt werden um sie zu waschen. Was mit einer Guess nicht so einfach waere.
Am Morgen wenn meine anderen zwei noch schlafen nehme ich ein Handtuch, einen flasche Wasser ein paar Volkornkekse und meine Kamera und ab zum Strand. Was fuer eine Ruhe, ich liebe das sehr.
So frueh sind fast keine Menschen am Strand. Es ist so schoen, nur ab und an kommt ein Reiter vorbei , ein Jogger oder vereinzelt eine Person die Yoga am Strand macht.

Ihr merkt nun sicher wie sehr ich mich freu, wieder am Meer Urlaub zu machen.



De tassen zijn perfect omdat het niet uitmaakt als ze vies worden.
Ik kan ze zo in de wasmaschine gooien.
Wat niet zo makkelijk met een Guess zal zijn.
In de vroege ochtend ga ik dan in mijn eentje als de anderen twee nog slapen naar het strand met de tas...natuurlijk (lach).
Ik kan dan een waterfles, volkorenkoekjes, handdoek en een camera mee nemen.
Ik hou van de rust in de morgen aan zee.
Alleen komt er af en toe iemand op een paard langs of iemand die hard loopt. Ik kan van de golven genieten en het geluid.


Seit alle lieb gegruesst von Conny

Groetjes Conny

Mittwoch, 12. Januar 2011

Tutorial Nr. 1 Blumen




Heute moechte ich euch zwei Techniken zeigen um eine einfache Blume mit viel Efekt zu machen.

Ihr koennt sie als Brosche, Kissen oder Handtaschendeko verwenden.
Dazu braucht ihr nichts weiter als
~Schere
~Leinenstoff ( Baumwolle geht auch)
~Lange Nadel am besten Puppennadel
~Starkes Garn
~Und Lust etwas auszuprobieren.




Ihr schneidet oder Reist ( dann habt ihr gleich den Franzenefekt) Schmale Streifen rund 6 cm breit.
Diese werden in der Laenge dopeltgefalten.


Dann beginnt ihr den Streifen zu drehen und immer wieder mit Nadelstichen festsetzen.
Ihr koennt dabie euren eigenen Ideen freien lauf lassen.





Und so sehen sie dann fertig aus.

 
Hier meine zweite Blumenidee
Wie auch bei der ersten Blume werden Streifen in der breite von 6 cm gemacht.
Auch hier schneiden oder reissen.


  
Dann mit einer Nadel und dem starkem Garn auf der gefalteten Seite noch oben und unten vom beginn bis zum enden Durchschieben.



Dann werden die beiden Seiten zusammen gezogen und mit einem Knoten versehen.



Jetzt kommt der schoenste Teil....
Ihr duerft die Blumen so zurecht zupfen wie ihr wollt.
Und nach herzenslust Franzen ziehen.



Und fertig.



Bei den zweiten Blumen zum zusammen ziehen, koennt ihr auch zwei Streifen uebereinander legen. Dann werden sie voller.
Past aber auf Das ihr den Stoffstreifen nicht zu lang nehmt dann wird in der Mitte das Loch grosser.
Sprich je laenger der Stoffstreifen umso groesser das Loch was ensteht beim zusammen ziehen.


Ich hoffe euch damit eine Freude gemacht zu haben und wuensche viel Spass beim ausprobieren.
Sobalt es wieder heller wird um halbwegs gute Fotos zu machen, zeige ich Euch was ich mit den Blumen gemacht habe.
Meine Tochter war begeistert....

bis dahin seit alle lieb gegruesst von Conny

Montag, 10. Januar 2011

Neujahrsverlosung- Giveaway 2011

Mit dieser Verlosung moechte ich mit Euch zusammen das neue Jahr welkomen heissen.
Zu gewinnen gibt es dieses Welkomen- Schild.
Es kann jeder mitmachen.
Gerne kannst du das Bild mit in deinen Blog nehmen. Und meine Verlosung verlinken.
Ich freu mich.

Met deze giveaway wil ik met jullie samen het nieuwe jaar begroeten.
Je kan gewon meedoen.
Een je mag het beeld voor je blog gebruiken om er een link naar de giveaway te maken.
Ik verheug me.



Seit alle lieb gegruesst von Conny

Groetjes Conny

Sonntag, 9. Januar 2011

Sonntags im Kabouterwald


Hallo ihr Lieben,
Hoi jullie allemaal,


Ja mein Kabouterwald wird noch wachsen. Also wurden heute wieder zwei Kabouter genaeht diesmal aber etwas groesser.
Und in knalligen coolen Farben.
Fuer die die es eher farbenfroh moegen.

De kabouterbos moet nog groeien.
Dus heb ik vaandag twee stuure kabouters genaait.
Voor de liefhaebers van vel kleuren.


Und immer unter den Augen, der Bewachung von Waldgeist....

Een altijd onder de ogen van de bosgeest.









Euch allen wuensche ich einen guten Start in die komende Woche.

Jullie allemaal een fijne week.


liebe gruesse Conny

Groetjes Conny

Samstag, 8. Januar 2011

Waldgeist im Kaubouterwald ( Tomtebos )

Im tiefen Kabouterwald wohnt auch ein Waldgeist.
Er weis ueber jeden Schritt im Wald bescheit und macht sich einen Spass daraus die Kabouter zu erschrecken.







Euch allen ein schoenes Wochenende wuenscht Conny

Donnerstag, 6. Januar 2011

Haeckelprojekt

Mein Haeckelprojekt ist nun fast abgeschlossen.
Ich denke noch zwei drei Runden und dann ist sie fertig.

Mijn haakprojekt is nu bijna af.
Nog een twee rundjes een ze is klaar.







Und meine Tochter hat ihre eigene kleine Kuscheldecke fuer die kalten Tage.

Dan heeft mijn dochter haar eigen leuk knuffeldeke.

Ich wuensche euch allen einen schoenen Tag.
Jullie allemaal een fijne dag gewenst.


Mittwoch, 5. Januar 2011

Es war einmal ein Kabouterwald

Hallo darf ich vorstellen, Kabouter die 2te.
Immer noch nicht ganz zufrieden, aber ich denke auf dem richtigen Weg moechte ich euch meine weiter entwickelten Kabouter vorstellen.



Es waren einmal zwei Kabouterjungs die wollten gerne ein Kabouterdorf gruenden und waren am ueberlegen wie sie das in die Tat umsetzen koennten...






 Nach einer Weile ueberlegen lag die Loesung auf der Hand.








Die Kabouter koennen denke ich so in Serie gehen.
Wie Ihr sehen koennt hatte ich immer noch keine gute Loesung fuer die Arme, also habe ich sie kurzerhand alle in die Hossentaschen stecken lassen.
So lange bis ich eine bessere Alternatieve gefunden habe.
Die Seiten waere schon eine Loesung nur stehen die Arme dann so ab. Ich weis nicht wirklich ob das vorteilhaft aussieht.

Gerne wuerde ich wissen wollen welcher Kabouter euch am besten gefaehlt.

Seit alle lieb gegruesst von Conny